Produktion

Seit mehr als 30 Jahren ist die Produktion pharmazeutischer Produkte das Kerngeschäft von Labo Smeets.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen sich mehr und mehr auf pharmazeutische Pulver spezialisiert.

Mischung

Unsere Mischanlage (Werk 1) ist vollständig ausgestattet um Pulver kontrolliert zu bearbeiten. Von der Probenentnahme bis zur Mischung erfolgt alles unter kontrollierten Bedingungen; Temperatur, Luftfeuchtigkeit und relativer Druck werden geregelt. Staubabsaugeinheiten sind überall verfügbar.
 

Verpackung

Die Verpackungsarbeiten konzentrieren sich in Werk 2. Das Angebot variiert zwischen 25 kg bis 10 kg, 5 kg, 2 kg und weniger (bis 1000 mg).

Wir verwenden gefütterte Beutel, stabile Kunststoffbehälter, Spender und Sachets.

Manufacturing

Manufacturing

LABORATORIA SMEETS N.V.

Fotografielaan 42
B-2610 Antwerpen-Wilrijk
Tel. +32 (0)3 828 29 37
Fax +32 (0)3 830 21 36
e-mail: info@labosmeets.be

EN  NL  FR  DE  ES 
CASE:  

Weiterlesen...

Weiterlesen...
New Technology for API solubility

In collaboration with the University of Ghent, Labo Smeets has realised a new process in pharmaceutical extrusion technology, which enables us to make granules. The main application is to make pharmaceutical granule compositions to drastically improve water solubility of active ingredients. This equipment is installed and available since January 2011.

Weiterlesen...
CASE: Flexibilität  

  Wir wurden von einem Unternehmen kontaktiert, das ein großes Projekt der nasalen Behandlung mit ätherischen Ölen hatte. Es gab keinen Lieferanten für den Teil, keine deutliche Definition des Produkts und kein Verfahren für die Herstellung des Produkts, aber es gab eine sehr knappe Frist! Der Druck, rechtzeitig die richtige ...
Weiterlesen...
CASE: Verpackungsspezialist  

  Ein möglicher Kunde hat eine Organisation für den Import pharmazeutischer Produkte aus preisgünstigeren Märkten in Märkte mit höheren Preisen gegründet.  Da wir umfangreiche Erfahrungen bei der Einrichtung flexibler Verpackungsstraßen hatten, waren wir am Umdeklarieren und Neuverpacken dieses Produkts interessiert. Durch ...
Weiterlesen...
CASE: Produktinnovation  

  Ein Kunde entwickelte in einer belgischen Universität eine patentierte Technologie um eines seiner Produkte einfacher verabreichen zu können. Wir wurden in einem frühen Stadium kontaktiert um die Entwicklung des Produkts zu unterstützen. Wir beschlossen gemeinsam eine Testproduktionseinheit einzurichten um kleine Chargen für ...
Weiterlesen...
CASE: Schnelligkeit bis zum Vermarkten  

  Ein Kunde hat eine Möglichkeit ein Antiallergieprodukt in einem seiner Märkte einzuführen. Die Möglichkeit ergab sich schnell, aber weder das Produktdesign noch die Verkaufsprognosen waren fertig. Das Marketingteam wurde beauftragt den schnellsten Lieferanten zur Umsetzung der Produkteinführung zu finden. In weniger als 2 Wochen ...
Weiterlesen...